Kindergarten „Hand in Hand“, Berlin

Entwurf der Außenanlagen eines Kitaneubaus für den Bereich der Kinder unter drei Jahren. Am Gebäude schließt die geschwungene Terrasse aus beigefarbenen Betonsteinen mit einem Malplatz aus Asphalt an. Die Kinder erhalten zwei neue Sandspielbereiche, einen kleinen mit zwei Wippgeräten und einen großen mit einer vorhandenen Spiellandschaft. In den Betonwall, der diesen Bereich einfasst, wurden von den Kindergartenkindern angefertigte Kreise mit Mosaiksteinen gleichmäßig verteilt eingelassen. 

Im Rasen verteilt stehen eine Nestschaukel, zwei Spielhäuser und ein Matschtisch.

Weitere Spielmöglichkeiten bietet die Bobby-Car Bahn, die zum „Im-Kreis-Rumfahren“ und Rennen konzipiert ist.

Das Dachwasser und das anfallende Oberflächenwasser werden in zwei eingezäunte Sickermulden geleitet. Die eingezäunten Flächen sind mit Blütensträuchern umpflanzt.

Vorhandene Kinderbänke, von denen noch der Metallrahmen existierte, wurden mit neuer farbenfroher Lattung versehen und passend dazu eine größere Variante mit einem passenden Tisch für Erwachsene entwickelt.

Fertigstellung: 2021

Leistungsbild: 2-8 HOAI